Phone: +43 (0)1 2530 2226 0 info@magellanverlag.com

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB’s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Magellan Verlag GmbH Wien für den Geschäftsbereich Workshops
(Stand: 1. Januar 2017)

I. Anmeldung und Bestätigung
Anmeldungen zu unseren Workshops müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. Nach erfolgter Anmeldung wird diese schriftlich durch die Magellan Verlag GmbH bestätigt und ist erst dann rechtsgültig.

II. Stornierung und Umbuchung
Stornierungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. Bis vier Wochen vor Workshopbeginn ist eine Stornierung kostenfrei. Erfolgt eine Stornierung weniger als 4 Wochen vor Workshopbeginn fallen 50% der Workshopkosten an, bei einer Stornierung weniger als 14 Tage vor Workshop-Termin stellen wir 100% der Workshopkosten in Rechnung. Weiterhin trägt der Vertragspartner alle durch die Stornierung etwaig entstehenden Kosten, insbesondere diejenigen Kosten, die durch Stornierungen der An- und Abreise sowie Unterkunft des Referenten anfallen.

III. Zahlungsbedingungen
Workshopgebühren für offene Workshops sind spätestens 10 Werktage vor Workshopbeginn zu begleichen. Das Honorar für Inhouse Workshops wird mit Rechnungsstellung bzw. spätestens 5 Werktage vor dem Workshoptermin fällig und ist ohne Abzüge zu begleichen. Workshopkosten verstehen sich zuzüglich der jeweils gesetzlich gültigen Umsatzsteuer. Für alle Zahlungen gilt: sie sind grundsätzlich kostenfrei vorzunehmen. Dies gilt auch für Zahlungen aus dem Ausland. Spätere Buchungen und Zahlungsziele sind nur im Ausnahmefall und nach Absprache möglich.

IV. Workshopannullierung
Die Magellan Verlag GmbH behält sich das Recht vor, offene Workshops bei zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als vier Teilnehmer) abzusagen und Ersatztermine anzubieten. Bei Ausfall des Workshops durch höhere Gewalt, Krankheit des Referenten oder unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung eines Workshops. In diesem Fall wird die Magellan Verlag GmbH Ersatztermine anbieten. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall besteht nicht. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet.

V. Leistungen
Es gilt die Leistungsbeschreibung des jeweiligen Workshops, wie sie hier veröffentlicht ist und die der Auftragsbestätigung der Magellan Verlag GmbH als verbindlicher Vertragsbestandteil jeweils angehängt wird.

VI. Urheberrechte
Ggfs. Workshopbegleitende Materialien in Form von Mappen, Unterlagen, etc. unterliegen dem Urheberrecht. Sie dienen nur dem persönlichen Gebrauch des Vertragspartners und dürfen ohne schriftliche Genehmigung der Magellan Verlag GmbH keinesfalls in jedweder Form (Fotokopie, Mikrofilm oder andere Verfahren) verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden. Der Kunde ist verpflichtet, die Workshopteilnehmer entsprechend zu unterrichten und sie zur Beachtung der Urheberrechte zu verpflichten. Die Magellan Verlag GmbH versichert, dass die von ihr ggfs. im Einzelfall zur Überlassung an den Teilnehmer bereitgestellten Unterlagen frei von Rechten Dritter sind.

VII. Vertraulichkeit

Die Magellan Verlag GmbH behandelt alle auf den Kunden bezogenen Informationen, die ihr aus der vertraglichen Zusammenarbeit bekannt werden, streng vertraulich. Die Magellan Verlag GmbH ist berechtigt, die aus der vertraglichen Zusammenarbeit gewonnenen Daten in anonymisierter Form zu wissenschaftlichen und publizistischen Zwecken zu verwerten. Sie ist ferner berechtigt, auf die Tätigkeit für den Kunden zu eigenen Werbezwecken hinzuweisen.

VIII.Haftung
Die Workshopinhalte sowie Materialien werden ständig aktualisiert und an den neuesten Stand in Wissenschaft und Praxis angepasst. Bezüglich der Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernimmt die Magellan Verlag GmbH keine Haftung. Wir behalten uns vor, Workshopteilnehmer, die den Workshoperfolg gefährden oder dem Ansehen der Magellan Verlag GmbH schaden, von der betreffenden Veranstaltung auszuschliessen. Entstandene Kosten gehen zu Lasten des Vertragspartners.

IX: Sektenpassus
Alle Workshops der Magellan Verlag GmbH sind absolut frei von Ideologien oder Sektenkult. Wir lehnen jegliche Zusammenarbeit mit sektenartigen Organisationen, wie Scientology, oder ihnen nahestehenden Unternehmen ab. Darüber hinaus unterhält die Magellan Verlag GmbH wissentlich keine geschäftsmässigen Beziehungen zu Personen, Unternehmen oder Organisationen, die Verbreitung von Methoden des L. Ron Hubbard unterstützen, bzw. die nach derartigen Methoden geführt oder von Ihnen beeinflusst werden.

X: Schlussbestimmungen
Sollten einzelne der vorgenannten Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen erlangen nur in schriftlicher Form ihre Gültigkeit. Gerichtsstand ist der Sitz der Magellan Verlag GmbH.